Topthemen

Datenschutz: E-Mail-Verschlüsselung ab 14.07.2014

Diskussionen in der jüngsten Vergangenheit zur Datensicherheit im Netz haben die LASA Brandenburg GmbH veranlasst, weitere Schritte für mehr Datensicherheit und zum Schutz vertraulicher Daten zu tätigen.

>> mehr

Mehr Durchlässigkeit in der Berufsbildung

Die Abschlussbroschüre zur INNOPUNKT-Initiative sensibilisiert für mehr Akzeptanz nicht traditioneller Bildungswege und gibt Handlungsempfehlungen.

Service der Beratungsteams unter neuer Internetadresse

Die Serviceangebote der Teams Fachkräftesicherung, Regionalberatung, Weiterbildung Brandenburg und Arbeitswelt und Elternzeit finden Sie seit dem 01.01.2014 unter www.zab-arbeit.de

RSS-Feed

So bleiben Sie bequem auf dem Laufenden:

Abonnieren Sie die LASA-News als RSS-Feed!

LASA Landesagentur für Struktur und Arbeit Brandenburg GmbH

Die LASA Brandenburg GmbH steht dem Land seit 1991 als arbeitsmarktpolitische Serviceeinrichtung für die Umsetzung der Arbeits- und Strukturpolitik zur Verfügung und unterstützt damit die Anpassungsprozesse auf dem Arbeitsmarkt.

Aktuelles

23.09.2014 | Rubrik: Corporate Social Responsibility

Brandenburg übernimmt MPK-Vorsitz

Das Land Brandenburg übernimmt zum 1. Oktober 2014 für ein Jahr den Vorsitz in der Konferenz der Regierungschefinnen und Regierungschefs der Länder (MPK) für ein Jahr. Die Landesregierung hat für alle dafür relevanten...


22.09.2014 | Rubrik: Jugend, Ausbildung, Fachkräfte, Chancengleichheit

NRW weitet Förderung von Produktionsschulen aus

Das Ministerium für Arbeit, Integration und Soziales in Nordrhein-Westfalen (NRW) weitet die Förderung von Produktionsschulen deutlich aus. Diese sind ein Angebot für junge Menschen, die aufgrund ihrer bisherigen schulischen...


19.09.2014 | Rubrik: Bildung/Weiterbildung, Fachkräfte, Chancengleichheit

Offene Hochschulen für alle

Bund und Länder wollen in den nächsten Jahren gemeinsam die Durchlässigkeit zwischen beruflicher und akademischer Bildung stärken. Dadurch soll auch die Weiterbildung in den Hochschulen unterstützt werden, schreibt die...


18.09.2014 | Rubrik: Arbeitsmarkt global, Corporate Social Responsibility

Sittenwidrige Löhne: Jobcenter prüfen kaum

Die Jobcenter kümmern sich kaum um die Kontrolle von sittenwidrigen Löhnen. Das ist das Ergebnis einer Prüfung durch den Bundesrechnungshof. Nur einem Drittel der Verdachtsfälle gehen sie nach. Rund 1,2 Millionen Arbeitnehmer...