ESF Jahrestagung „Fachkräfte machen den Unterschied.Bilden, halten und gewinnen"

Fachtagung am 06. November 2012 in Potsdam

Programm

Teilnehmerliste

Fachkräfte machen den Unterschied. Bilden, halten und gewinnen.
Marco Ullmann, Ministerium für Arbeit, Soziales, Frauen und Familie des Landes Brandenburg             

"Halten" Erhöhung der Innovations- und Wettbewerbsfähigkeit von KMU
Sebastian Braun, Ministerium für Arbeit, Soziales, Frauen und Familie des Landes Brandenburg     

Employer Branding - Die Arbeitgebermarke als Erfolgsfaktor
Prof. Dr. Eric Kearney, Organizational Behavior & Human Resource Management an der GISMA Business School in Hannover

Regionalentwicklung durch Rückwanderung
Dr. Thilo Lang, Leibniz-Institut für Länderkunde e.V.

Forum 1: Bilden

1.Fachkräftesicherung durch betriebliche Weiterbildung
Jutta Wiedemann, Verband der Metall- und Elektroindustrie
in Berlin und Brandenburg e.V.

2.Lebenslanges Lernen - von Ausbildung bis Pensionseinstieg
Ernst Hüffmeier, Wolfshagener Draht- und Metallverarbeitung GmbH

3.Orientierungsberatung - Mehrwert für Unternehmen
Iris Schaal, Schlieper für Landmaschinen GmbH - LandAkademie

Forum 2: Halten

1.Weiterbildung und Qualifizierung als Personalbindungsinstrumente
Bianca Häuseler, Geschäftsführerin B-Lohn GmbH

2.pedag -  Der Mensch im Mittelpunkt. Mit Leidenschaft für Qualität - die Unternehmensphilosophie der Schelchen GmbH
Sabine Timm, Personalleiterin pedag International       

3.Chancen und Möglichkeiten betrieblicher Gesundheitsförderung aus Sicht der Arbeitgeber
Dipl.-Ing. Norbert Breutmann, Bundesvereinigung der Deutschen Arbeitgeberverbände (Arbeitswissenschaft, soziale Sicherung)


Vitalität & Gesundheit "Die Vital Score Card"
Ulrich Steinke

Forum 3: Gewinnen

1.Kommunales Standortmarketing für den RWK Fürstenwalde/Spree und das Umland
Heike Beyse, Wirtschaftsförderung/Stadtverwaltung, Fürstenwalde/Spree

2.Rückkehrer: Mitarbeiter gewinnen - mit Erfahrungsschatz und Wissen um die Heimat
Geschäftsführer Jörg Schubert und IT-Consultant Dennis Broistedt, edv plan GmbH TeleServiceCenter

3.Arbeiten im Land Brandenburg Wie werden Absolventen Brandenburger Hochschulen in der Region gehalten?
Prof. Dr. Dieter Wagner, Universität Potsdam

Abschlussdokumentation
Marco Ullmann, Ministerium für Arbeit, Soziales, Frauen und Familie des Landes Brandenburg

Impressionen

   

Gefördert aus Mitteln des Europäischen Sozialfonds (ESF) und des Landes Brandenburg.

Europäischer Sozialfonds - Investition in Ihre Zukunft.