Haftvermeidung durch soziale Integration (HSI)

Kurzbeschreibung

Geltungsdauer: Förderung des Ministeriums der Justiz (MdJ) gilt bis 31.12.2013
(Gefördert aus Mitteln des Europäischen Sozialfonds - ESF und des Landes Brandenburg.)

Was wird gefördert

Ziel dieser Förderung ist die arbeitsmarktliche und soziale Integration von Strafgefangenen, Haftentlassenen, Straffälligen und zu Geldstrafen Verurteilten, die zur Abwendung der Ersatzfreiheitsstrafe gemeinnützige Arbeiten verrichten, sowie berufsorientierte Trainingskurse für junge und heranwachsende Mehrfachtäter.

Welchen Ausgaben sind förderfähig

Förderfähig sind Personal- und Sachausgaben für die Durchführung von Projekten.

Das MdJ berät zur Förderung.

Zum LASA Portal

Zur Nachfolgerrichtlinie:

Förderung von "Haftvermeidung durch soziale Integration - HSI"
(Umsetzung bei der ILB)

Info-Telefon: 0331 - 660 22 00

Kontakt:
Ministerium der Justiz (MdJ)
Referat III.3
Herr Wolfgang Hänsel

Telefon: 0331 - 866 34 35