Glossar

Erweiterung
Glossar: Erweiterung

Ursprünglich von sechs Mitgliedstaaten gegründet, ist die Europäische Union nach insgesamt sieben Erweiterungsrunden (1973, 1981, 1986, 1995, 2004, 2007, 2013) auf heute 28 Staaten angewachsen. Knapp die Hälfte der heutigen Mitgliedstaaten ist erst im Zuge der beiden jüngsten Erweiterungen der Union beigetreten.

Die betreffenden Staaten sind Estland, Lettland, Litauen, Malta, Polen, die Slowakei, Slowenien, die Tschechische Republik, Ungarn und Zypern (alle 2004) sowie Bulgarien und Rumänien (2007). Zum 1. Juli 2013 trat Kroatien der EU  bei.