Investitionsplan EFSI erfolgreich

Zwei Jahre nach Einrichtung des Europäischen Fonds für strategische Investitionen (EFSI) wurden zwei Drittel des Gesamtziels bereits erreicht. Der Verwaltungsrat der Europäischen Investitionsbank (EIB) erwartet, dass der sogenannte Juncker-Plan über 225 Mrd. Euro an Investitionen auslöst.

Der EFSI bildet das Kernstück des Plans der Juncker-Kommission und hat ein Gesamt-Investitionsziel von 315 Mrd. Euro erreicht. Die Förderung aus dem EFSI beläuft sich auf insgesamt 43 Mrd. Euro und verteilt sich auf alle 28 Mitgliedstaaten.

Knapp 10 Mrd. Euro sind auf insgesamt 296 Finanzierungsvereinbarungen zugunsten  von Klein- und Mittelständischen Unternehmen (KMU) gebunden. Etwa 445.000 KMU sollen durch die Vereinbarungen einen besseren Zugang zu Finanzierungsmöglichkeiten erhalten.

Die Kommission arbeitet in enger Abstimmung mit dem Parlament und den Mitgliedstaaten auf die endgültige Annahme des Vorschlags für die Ausweitung und den Ausbau des EFSI ("EFSI 2.0") hin.

Infos
Weitere Informationen enthält die Pressemitteilung auf den Internetseiten der Europäischen Kommission.