Mütter kleiner Kinder sind häufiger erwerbstätig

Montag, 10. Dezember 2018 | Kategorie: Berichte/Studien, Chancengleichheit, Familie, Vereinbarkeit

Die Einführung des Elterngelds und der Ausbau der Kinderbetreuung zeigen offenbar Wirkung: Laut einer Studie des Instituts der deutschen Wirtschaft gehen mehr Mütter ab dem zweiten Lebensjahr ihres Kindes arbeiten.

Im Jahr 2017 lag demnach der Anteil der berufstätigen Mütter von Kindern im zweiten Lebensjahr bei 44 Prozent. Das sind fast 10 Prozentpunkte mehr als noch im Jahr 2006, als nur 35 Prozent der Mütter mit Kindern zwischen einem und zwei Jahren arbeiteten.

Infos
Die kostenlose PDF-Datei der Studie finden Sie auf den Internetseiten des Instituts der deutschen Wirtschaft.


Alle Artikel anzeigen aus der Kategorie: Berichte/Studien, Chancengleichheit, Familie, Vereinbarkeit.