Für die Firma erreichbar nach Feierabend

Dienstag, 08. Januar 2019 | Kategorie: CSR, Vereinbarkeit

In der Freizeit für die Firma erreichbar zu sein, stresst auch den Partner oder die Partnerin. Eine Studie der Hans-Böckler-Stiftung bestätigt, was für viele Familien Alltag ist: zusätzliche Belastung durch Arbeit in der Freizeit.

Demnach sei es für den Partner gleichgültig, warum der andere E-Mails checke oder telefoniere. Allein die Tatsache, dass er es tue, senke die Zufriedenheit mit der eigenen Work-Life-Balance.

Infos
Weitere Informationen und den Link zur kostenlosen PDF-Datei der Studie finden Sie in dieser Pressemitteilung auf den Internetseiten der Hans-Böckler-Stiftung.


Alle Artikel anzeigen aus der Kategorie: CSR, Vereinbarkeit.