Stellenanzeigen: Wo kann man was finden?

Donnerstag, 28. März 2019 | Kategorie: Fachkräfte, Handwerk

Das größte Angebot an Stellenanzeigen gibt es auf der Job-Plattform der Bundesagentur für Arbeit (46 Prozent), so eine Analyse des Bundesarbeitgeberverbandes der Personaldienstleister (BAP). Dabei stehen die Chancen vor allem für suchende Handwerker sehr gut, einen passenden Job zu finden, gefolgt von Stellenanzeigen für Fachkräfte in technischen Berufen und für Berufstätige im Bereich Transport, Verkehr und Logistik.

Die Online-Jobbörsen platzieren sich mit 38 Prozent auf Platz zwei der meistgenutzten Suchmedien. Den Schwerpunkt bilden hier Stellenangebote aus dem Beratungsbereich.

Mit fast 14 Prozent liegen die Firmenwebsites auf Platz drei der Top-Suchmedien. Hier werden vor allem Berufstätige im Bereich Wissenschaft, Aus- und Weiterbildung gesucht.

Infos
Weitere Informationen finden Sie in dieser Pressemitteilung auf den Internetseiten des BAP.


Alle Artikel anzeigen aus der Kategorie: Fachkräfte, Handwerk.