LASA Brandenburg GmbH (Druckversion): News detail

Ungleiche Bildungschancen in EU-Mitgliedstaaten

Donnerstag, 21. Dezember 2017 | Kategorie: Bildung/Weiterbildung, Chancengleichheit, Jugend, Statistik

Der Anteil von 15-jährigen Schülern mit mangelnden Grundkompetenzen in Lesen, Mathematik und Naturwissenschaften ist in der EU zwischen 2013 und 2016 gestiegen – so die EU-Kommission in ihrem Monitor für die allgemeine und berufliche Bildung 2017.

Demnach zeige es sich deutlich, dass Schüler aus sozial schwächeren Schichten besonders häufig Probleme in schulischen und sozialen Bereichen hätten. In Deutschland habe sich diese Entwicklung nur abgeschwächt, bliebe aber weiterhin bestehen.

Infos
Weitere Informationen finden Sie in dieser Pressemitteilung auf den Internetseiten der Vertretung der Europäischen Kommission in Deutschland.


Alle Artikel anzeigen aus der Kategorie: Bildung/Weiterbildung, Chancengleichheit, Jugend, Statistik.