LASA Brandenburg GmbH (Druckversion): News detail

Wandelnde Arbeitswelt erfordert rasches Handeln

Freitag, 10. Mai 2019 | Kategorie: Berichte/Studien, Digitalisierung

Regierungen müssen ihre beschäftigungs- und arbeitsmarktpolitischen Konzepte überprüfen damit die Menschen den Wandel der Arbeitswelt bewältigen. Wird nicht rasch gehandelt, könnten insbesondere Geringqualifizierte den Anschluss verlieren.
Zu diesem Fazit kommt der Beschäftigungsausblick 2019, den die Organisation für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung erstellt.

Um den Menschen die Anpassung an diese sich verändernde Arbeitswelt zu erleichtern, schlägt die OECD eine "Transformationsagenda für Arbeit mit Zukunft für alle" vor.

Infos
Weitere Informationen finden Sie in dieser Pressemitteilung auf den Internetseiten der OECD.


Alle Artikel anzeigen aus der Kategorie: Berichte/Studien, Digitalisierung.