Halbzeitbilanz zu Erasmus+

Freitag, 09. März 2018 | Kategorie: EU, Förderung, Jugend

Das Bildungsprogramm Erasmus+ ist auf gutem Weg, sein Ziel zu erreichen, bis 2020 mehr als vier Millionen Menschen bei ihrer Aus-und Weiterbildung zu fördern. Das geht aus dem von der EU-Kommission vorgelegten Halbzeitbericht hervor.

In weniger als drei Jahren haben 1,8 Millionen Teilnehmer von Mobilitätsmaßnahmen profitiert, und über 240.000 Organisationen haben sich an Kooperationsprojekten beteiligt. Die Evaluierung zeigt auch, dass die Beteiligten Erasmus+ sehr schätzen: Die Zufriedenheit der Teilnehmer liegt bei über 90 Prozent.

Infos
Weitere Informationen finden Sie in dieser Pressemitteilung auf den Internetseiten der Deutschen Vertretung der EU-Kommission.


Alle Artikel anzeigen aus der Kategorie: EU, Förderung, Jugend.