Brandenburg punktet bei Touristen

Freitag, 31. August 2018 | Kategorie: Fachkräfte, Tourismus, Statistik

Die märkische Tourismusbranche hat im ersten Halbjahr 2018 erneut deutlich zugelegt: Von Januar bis Juni kamen 2,3 Millionen Mehrtagesbesucher nach Brandenburg – das sind über 4 Prozent mehr als in den ersten sechs Monaten des vergangenen Jahres. Die Gäste buchten mehr als sechs Millionen Übernachtungen und damit knapp 5 Prozent mehr als im Vergleichszeitraum des Vorjahres.

Mit einem Anteil von 4,2 Prozent an der märkischen Bruttowertschöpfung ist der Tourismus in Brandenburg inzwischen sogar ein stärkerer Wirtschaftsfaktor als im Bundesdurchschnitt (3,9 Prozent). Insgesamt sichert die Branche knapp 8 Prozent der Beschäftigten in Brandenburg den Arbeitsplatz.

Infos
Weitere Informationen finden Sie in dieser Pressemitteilung auf den Internetseiten des Brandenburger Ministeriums für Wirtschaft und Energie.


Alle Artikel anzeigen aus der Kategorie: Fachkräfte, Tourismus, Statistik.