14. Brandenburgischer Ausbildungspreis 2018

Freitag, 30. November 2018 | Kategorie: Ausbildung, CSR, Jugend

Zehn Unternehmen wurden am 29. November 2018 in der Potsdamer Staatskanzlei mit dem“ für ihr vorbildliches Engagement in der betrieblichen Ausbildung ausgezeichnet. Arbeitsministerin Susanna Karawanskij überreichte gemeinsam mit Vertreterinnen und Vertretern des Brandenburgischen Ausbildungskonsenses die Preise.

Die Preisträger sind: LEAG Lausitz Energie Bergbau und Lausitz Energie Kraftwerke AG (Cottbus), ArcelorMittal Eisenhüttenstadt GmbH (Oder Spree), Wepoba Wellpappenfabrik GmbH Co. KG (Wustermark, Havelland), Fürstenwalder Agrarprodukte GmbH Buchholz (Steinhöfel, Oder-Spree), Dako Datentechnik GmbH (Spremberg, Spree-Neiße), Autohaus Cottbus GmbH (Cottbus), Elektro Jahn GmbH & Co. KG (Frankfurt (Oder)), Langenslipsdorfer Fläming-Bau GmbH (Niedergörsdorf, Teltow-Fläming), Heide-Apotheke (Schwarzheide, Oberspreewald-Lausitz), Dental-Studio Dörte Thie (Blankenfelde, Teltow-Fläming).

Infos
Weitere Informationen finden Sie in dieser Pressemitteilung auf den Internetseiten des Brandenburger Arbeitsministeriums.


Alle Artikel anzeigen aus der Kategorie: Ausbildung, CSR, Jugend.