Entwicklung der tariflichen Ausbildungsvergütungen 2018

Donnerstag, 24. Januar 2019 | Kategorie: Ausbildung, Statistik

Die tariflichen Ausbildungsvergütungen sind im Jahr 2018 im bundesweiten Durchschnitt um 3,7 Prozent gestiegen. Der Vergütungsanstieg fiel damit stärker aus als 2017 (2,6 Prozent).

Bundesweit lagen die tariflichen Ausbildungsvergütungen 2018 bei durchschnittlich 908 Euro brutto im Monat. In Westdeutschland wurde ein durchschnittlicher Betrag von 913 Euro erreicht, in Ostdeutschland waren es 859 Euro.

Zu diesen Ergebnissen kommt das Bundesinstitut für Berufsbildung (BIBB) in der Auswertung der tariflichen Ausbildungsvergütungen für das Jahr 2018.

Infos
Weitere Informationen finden Sie in dieser Pressemitteilung auf den Internetseiten des BIBB.


Alle Artikel anzeigen aus der Kategorie: Ausbildung, Statistik.