Mindestlohnverordnung für Aus- und Weiterbildungsdienstleistungen

Dienstag, 16. April 2019 | Kategorie: Bildung/Weiterbildung, Chancengleichheit, Dienstleistung

Der für pädagogisches Personal in der Aus- und Weiterbildung nach dem SGB II oder III steigende Mindestlohn gilt für die gesamte Branche. Wie das Bundesarbeitsministerium mitteilte, hat das Bundeskabinett dazu am 27. März 2019 eine entsprechende Mindestlohnverordnung gebilligt.

Mit der Verordnung werden am 4. April die Rechtsnormen des Tarifvertrags auch für alle nicht an ihn gebundenen Arbeitgeber und Arbeitnehmer gültig.

Infos
Weitere Informationen finden Sie in dieser Pressemitteilung auf den Internetseiten des Bundesministeriums für Arbeit und Soziales.


Alle Artikel anzeigen aus der Kategorie: Bildung/Weiterbildung, Chancengleichheit, Dienstleistung.