Deutschland belegt Mittelfeld im digitalen Wirtschafts- und Gesellschaftsindex

Freitag, 28. Juni 2019 | Kategorie: Berichte/Studien, Forschung/Wissenschaft, Informationstechnologie

Der Digitale Wirtschafts- und Gesellschaftsindex (Digital Economy and Society Index - DESI) 2019 der Europäische Kommission überwacht die digitale Gesamtleistung Europas. In diesem Index belegt Deutschland 12. Platz unter den 28 EU-Mitgliedstaaten.

In der Einschätzung schreibt die EU: „Die Tatsache, dass die größten Volkswirtschaften der EU – Deutschland, Frankreich, Italien, Spanien und das Vereinigte Königreich – keine digitalen Vorreiter sind, obwohl sie mehr als 55 Prozent des BIP der EU ausmachen, gefährdet die Wettbewerbsfähigkeit der EU insgesamt."

Infos
Mehr Informationen und weiterführende Links finden Sie in der Pressemitteilung auf den Internetseiten der EU-Kommission.


Alle Artikel anzeigen aus der Kategorie: Berichte/Studien, Forschung/Wissenschaft, Informationstechnologie.