Größere Unterstützung für den Bienenzuchtsektor in der EU

Die EU-Kommission wird in den nächsten drei Jahren 120 Mio. Euro für den Bienenzuchtsektor in der EU bereitstellen, um die Bedingungen für den Bienenzuchtsektor und die Vermarktung seiner Erzeugnisse zu verbessern.

Die Imkerei wird in allen EU-Mitgliedstaaten praktiziert, und die Europäische Union ist der zweitgrößte Honigerzeuger der Welt. Die Imkerei trägt außerdem zur Entwicklung des ländlichen Raums bei.

Finanziert wird auch die Ausbildung von Imkern und die Unterstützung bei der Gründung eines Imkereibetriebs.

Infos
Weiterführende Informationen finden Sie in der Pressemitteilung auf den Internetseiten der EU-Kommission.