Brandenburger Gehälter

Donnerstag, 01. August 2019 | Kategorie: Berichte/Studien, CSR, Statistik

Im Jahr 2017, so berichtete das Amt für Statistik für Berlin und Brandenburg, erhielten Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer im Land Brandenburg durchschnittlich 28 688 EUR brutto, das In den kreisfreien Städten lagen die Bruttolöhne und -gehälter mit 30 862 EUR je Arbeitnehmer über denen in den Landkreisen mit durchschnittlich 28 025 EUR, teilt das Amt für Statistik Berlin-Brandenburg mit.

Am höchsten waren die Bruttolöhne in Potsdam mit 32 545 EUR. In den Landkreisen Prignitz und Havelland waren die Bruttolöhne und -gehälter hingegen am geringsten. Dabei war im Landkreis Havelland in den letzten Jahren die stärkste Entwicklung der durchschnittlichen Bruttolöhne und -gehälter zu beobachten. Insgesamt war seit 2010 in den kreisfreien Städten der Zuwachs der Bruttolöhne und -gehälter um 24,6 Prozent etwas stärker als in den Landkreisen mit +22,1 Prozent.

Infos
Detaillierte Zahlen zu den Bruttolöhnen und -gehältern und zum Arbeitnehmerentgelt in den Landkreisen und kreisfreien Städten Brandenburgs finden Sie in der PDF-Datei auf den Internetseiten des Amtes für Statistik Berlin-Brandenburg zum kostenlosen Herunterladen.


Alle Artikel anzeigen aus der Kategorie: Berichte/Studien, CSR, Statistik.