Mismatch am Arbeitsmarkt: Viele Helfer, wenige Fachkräfte

Dienstag, 06. August 2019 | Kategorie: Arbeitslose, Benachteiligte, Berichte/Studien, CSR, Fachkräfte, Vereinbarkeit

Mehr als jeder Zweite der 2,4 Millionen Arbeitslose hat keinen Berufsabschluss. Für rund 1,1 Millionen Arbeitslose kommt daher nur eine Arbeitsstelle auf Helferniveau in Frage. Das ist ein Problem für geringqualifizierte Arbeitslose: Auf jede offene Stelle im Helferbereich kommen rechnerisch acht Arbeitslose.

Rund 2,4 Millionen Menschen waren im Januar 2019 bei der Bundesagentur für Arbeit (BA) und den Jobcentern arbeitslos gemeldet. Doch die Statistik der BA verrät, dass die derzeit gemeldeten Arbeitslosen die Nachfrage am Arbeitsmarkt nur eingeschränkt bedienen können.

Infos
Die Fakten finden Sie im Newsletter "O-Ton" auf den Internetseiten der Hochschule Koblenz, RheinAhrCampus Remagen, Institut für Sozialpolitik und Arbeitsmarktforschung (ISAM).



Alle Artikel anzeigen aus der Kategorie: Arbeitslose, Benachteiligte, Berichte/Studien, CSR, Fachkräfte, Vereinbarkeit.