Ausbildungsvergütungen: Erhebliche Unterschiede je nach Branche und Region

Donnerstag, 08. August 2019 | Kategorie: Ausbildung, Chancengleichheit, Jugend

Die in Tarifverträgen vereinbarten Ausbildungsvergütungen unterscheiden sich je nach Branche und Ausbildungsjahr sehr stark: So die aktuelle Auswertung des Tarifarchivs des Wirtschafts- und Sozialwissenschaftlichen Instituts der Hans-Böckler-Stiftung (HBS).

Demnach reiche die Spannbreite der Vergütungen von 325 Euro im Friseurhandwerk in Brandenburg im 1. Ausbildungsjahr bis zu 1.580 Euro im westdeutschen Bauhauptgewerbe im 4. Ausbildungsjahr. Zudem gäbe es in vielen Branchen auch regionale Unterschiede, insbesondere zwischen Ost- und Westdeutschland.

Infos
Weitere Informationen finden Sie in dieser Pressemitteilung auf den Internetseiten der HBS.


Alle Artikel anzeigen aus der Kategorie: Ausbildung, Chancengleichheit, Jugend.