Erasmus-Austauschprogramm für Künstler: Dritte Ausschreibungsrunde startet

Freitag, 13. September 2019 | Kategorie: Kultur/Kreativwirtschaft, Chancengleichheit

Das Pilotprojekt i-Portunus startet in seine dritte und letzte Ausschreibung in diesem Jahr. Das Projekt unterstützt Künstler, die in einem anderen Land für einen Zeitraum von 15 bis 85 Tagen arbeiten wollen. Für die erste und zweite Ausschreibung gingen zusammen mehr als 2.300 Bewerbungen ein.

Insgesamt wurden bisher 253 Künstler oder Kulturschaffende ausgewählt und gefördert. Die beliebtesten Zielländer für die Mobilitätsprojekte waren Italien, Deutschland und Frankreich.

Die Förderung beträgt insgesamt 1 Mio. Euro. Die Kommission wird im nächsten Jahr weitere 1,5 Mio. Euro zur Verfügung stellen. 2021 soll die Mobilität von Künstlern und Kulturschaffenden als ständige Maßnahme im Programm Kreatives Europa verankert werden.

Die dritte Ausschreibung von i-Portunus wurde am 5. September geöffnet.

Infos
Die Details finden Sie auf den Internetseiten der EU-Kommission.



Alle Artikel anzeigen aus der Kategorie: Kultur/Kreativwirtschaft, Chancengleichheit.