4 Milliarden Euro für 150 000 Langzeitarbeitslose

Dienstag, 08. Oktober 2019 | Kategorie: Ältere, Arbeitslose, Benachteiligte, Bildung/Weiterbildung, Förderung

Seit Anfang 2019 gibt es das sogenannte Teilhabechancengesetz. Es sieht unter anderem vor, dass die Arbeitgeberseite Lohnkostenzuschüsse erhalten, wenn sie Bewerber einstellen, die länger als ein Jahr ohne eine sozialversicherungspflichtige Beschäftigung waren. Ziel ist es, diese wieder dauerhaft auf dem ersten Arbeitsmarkt zu integrieren.

Auch Kosten für Weiterbildungsmaßnahmen und ein begleitendes Coaching werden unterstützend finanziert.

Infos
Genauere Informationen finden Sie dazu auf der Seite der Bundesagentur für Arbeit.


Alle Artikel anzeigen aus der Kategorie: Ältere, Arbeitslose, Benachteiligte, Bildung/Weiterbildung, Förderung.