"Stinknormale Superhelden" aus Rathenow gewinnen Landes-Nachbarschaftspreis

Mittwoch, 13. November 2019 | Kategorie: Bürgerschaftliches Engagement

Der Verein "Stinknormale Superhelden" aus dem havelländischen Rathenow ist Brandenburger Landessieger des Deutschen Nachbarschaftspreises 2019. Die Gruppe junger Leute engagiert sich seit sieben Jahren für Umwelt- und Tierschutz und das gemeinsame Miteinander.

Die "Helden" gehen an Schulen, um Kinder für Umwelt- und Tierschutz und soziale Themen zu begeistern, bewirtschaften in Rathenow einen Stadtgarten, sammeln Müll ein, pflanzen Bäume und engagieren sich in der Obdachlosenhilfe.

Dietmar Woidke, Ministerpräsident Brandenburgs, lobt die klare Botschaft des Vereins, dass nämlich jeder stinknormaler Superheld sein kann.

Infos
Weitere Informationen finden Sie in der Pressemitteilung auf den Internetseiten der Brandenburger Staatskanzlei.


Alle Artikel anzeigen aus der Kategorie: Bürgerschaftliches Engagement.